Sie sind hier :Ankunft Das Tal « vallée d'Aigues » Vorstellung

 

Vorstellung

 

 

Verbindungsglied zwischen Haute Provence und Basse Provence besitzt diese Gegend zwischen Durance und Luberon den Reiz und die Harmonie von beiden. Durch ihre Lage wird sie zu einer Einheit und bürgt für die Eigenheit und den Reiz dieses Gebietes.

 

In dieser Landschaft findet man entzückende kleine Dörfer, gedrängt, kompakt gebaut und strukturiert mit besonderen Flächen die der Landwirtschaft gewidmet sind. Diese Dörfer sitzen oft ganz oben am schützenden Berg.

 

Das Aiguestal liegt im östlichen, bergigen Teil des südlichen Luberon. Eingerahmt im Norden durch die Luberonberge, im Süden durch den Bogen der Durance, im südlichsten Teil des Vaucluse Departements und angrenzend an die Departements Alpes de Haute Provence, Bouches du Rhône und Var, also im Zentrum der westlichen Provence, auf halbem Weg zwischen der Küste und der Dauphiné.

Was den besonderen Reiz des Aiguestales ausmacht ist die harmonische Verbindung seiner

verschiedenen Landschaften und Kulturen, Tafeltrauben, Weintrauben,

 

 

 

Trüffeleichen, Oliven, mit seinen schattigen Wäldern und kühlen Gewässern. In dieser Gegend geht man gerne spazieren und hier läßt es sich gut leben.